Automatenfachmann/-frau

Die zweijährige Ausbildung zur „Fachkraft für Automatenservice“ wird seit dem Jahr 2015 nicht mehr angeboten. Die letzten Auszubildenden starteten im Sommer 2014. Die Lehrinhalte der dreijährigen Ausbildung zum/zur Automatenfachmann/‐frau sind in den ersten zwei Jahren identisch mit den Lehrinhalten der zweijährigen Ausbildung zur Fachkraft für Automatenservice.

So lernen die Auszubildenden in den ersten beiden Jahren ihrer Ausbildung Automaten fachgerecht aufzustellen und zu warten sowie Störungen zu beheben. Zu den Ausbildungsinhalten zählen darüber hinaus auch betriebswirtschaftliche und rechtliche Grundlagen.

Zudem erlernen die Auszubildenden Kunden qualifiziert zu beraten und zu betreuen und sie erwerben Kenntnisse über die Themen „Warenbewirtschaftung“, „technische Kommunikation“ und „elektronische Systeme“.

So erwerben die Automatenfachmänner/-frauen also im ersten und zweiten Lehrjahr alle Qualifikationen für die operativen Tätigkeiten rund um den Automaten.

Im dritten Ausbildungsjahr besteht dann die Möglichkeit, sich entweder auf den Bereich "Dienstleistung" oder "Mechatronisch" zu spezialisieren. Im Rahmen der Fachrichtung Dienstleistung erhalten die Auszubildenden Kenntnisse zum Personalwesen, zum Marketing und zu den Arbeitsabläufen und Prozessen innerhalb der Branche.

In der Fachrichtung des Bereichs Mechatronisch dreht sich dagegen alles um die Themen „Installation", „Instandhaltung“ und „Informations- und Kommunikationstechnologie“.

Was erwartet die SCHMIDT.GRUPPE von Dir?

  • ein Mindestalter von 18 Jahren
  • Abschluss: mindestens einen Hauptschulabschluss
  • ein gepflegtes Erscheinungsbild
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • ein freundliches Auftreten
  • eine positive Einstellung zur Branche

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung zum/zur Automatenfachmann/-frau dauert drei Jahre.

Innerhalb der Ausbildung gibt es zwei Fachrichtungen. Du kannst Dich im dritten Lehrjahr zwischen den folgenden Fachrichtungen entscheiden:

  • Dienstleistung
  • Mechatronisch

Welche Berufsschule wirst Du besuchen?

Absolvierst Du die Ausbildung zum/zur Automatenfachmann/-frau, besuchst Du – abhängig von Deinem Wohnort – die nächstgelegene Berufsschule.

Genau Dein Ding?